Suche
  • Sonja

Wunderschöne Homestory zu Sechst

Aktualisiert: 18. Sept 2019

Heute zeige ich Euch die Homestory von Katharina und André mit ihren wundervollen Kindern Theo, den Zwillingsmädchen Lotte und Ella, und dem kleinsten Neuankömmling Benno.


Ungestellte Familienbilder mit dem Neugeborenen sollten es werden...

Was gibt es da Schöneres und Persönlicheres als eine Homestory in den eigenen 4 Wänden?


So fuhr ich an einem schönen Vormittag voller Vorfreude und nur mit meiner Kamera im Gepäck, die Sechs in Hamburg besuchen.

Es war zu süß wie Theo mich mit seinen beiden Schwestern bereits erwartet und an der Tür empfangen hat. Alle drei standen sie da. Hach, ich war verliebt!


Nachdem die Kinder mir das Haus (so so so soooo toll!) und ihre Spielsachen gezeigt hatten, gab es für uns Erwachsene noch einen Kaffee. Kaffeetrinker bekommen bei mir ja eh immer einen Symphatiepunkt extra :-)


Ich hab mich direkt pudelwohl gefühlt. Die beiden waren superlieb und die Kinder hatten mein Herz ja schon bei der Begrüßung erobert!

Aber jetzt nochmal zu dem wunderschönen Haus. Alles war so schön stimmig, kreativ- und liebevoll eingerichtet.

Und das Bett erst. DAS BETT! So ein megacooles und selbstgebautes Familienbett wie es nicht hätte schöner sein können!

" Wer mag, darf jetzt mal eine ganz große Runde Betthüpfen!!!"

War eigentlich schon klar, dass sich das kein Kind zweimal sagen ließ :-)

Was hatten die drei für einen mega Spaß! Aber schaut selbst...




Voller Stolz zeigten die drei mir ihre Zimmer, die ebenfalls so schön und liebevoll eingerichtet waren. Eine selbstgebaute Holzrutsche gab es, Wow! Ich kam aus dem Staunen kaum noch heraus! Meine drei Mädels würden vor Freude womöglich ausflippen, hätten sie so eine Rutsche bei sich im Zimmer!

Heimwerken ist ja so ne Sache. Mein Mann ist da absolut talentfrei und sollte vielleicht mal einen Kaffee mit André trinken ;-)





Nach einer ausgiebigen Kuschel,-Lese,-und Spielzeit ging es dann runter in die Küche wo gemeinsam gekocht wurde. Es gab leckeren Milchreis.






Doch nicht nur in der Küche gab es tatkräftige Unterstützung...

Naja, die volle Windel fand Theo dann doch eher uncool, stellte sich mit seinem Freund (dem Krokodil) an die Seite und überließ Lotta dann den Rest :-)





Ein paar Stunden durfte ich die Sechs in ihrem Familienalltag fotografisch begleiten und bin so glücklich und dankbar dafür, diese schönen Momente festgehalten zu haben und den Lieben somit eine ganz wertvolle Erinnerung gemacht zu haben.










INSTAGRAM

SONJA.ALAY.FOTOGRAFIE

© 2020 Sonja Alay Fotografie